Suche
Startseite > Pflanzen > Blütenstauden > Bleiwurz, Blau Bleiwurz

Blau Bleiwurz, Chinesische Bleiwurz - Ceratostigma plumbaginoides

Bleiwurz Pflanze Ceratostigma plumbaginoides Staude Blau Bleiwurz Pflege Chinesische Bleiwurz Schnitt Vermehrung Standort
Bleiwurz, Blau Bleiwurz

Deutsche Namen: Bleiwurz, Blau Bleiwurz, Chinesische Bleiwurz, Hornnarbe

 

Botanischer Name: Ceratostigma plumbaginoides

 

Familienname: Plumbaginaceae, Bleiwurzgewächse

 

Beschreibung und Aussehen

Namenserklärung: plumbaginoides ist vom lateinischen Plumbum abgeleitet und bedeutet bleihaltig

 

Herkunft: Blau Bleiwurz stammt aus Westchina, dort auf Waldböden und Waldrändern in sonniger bis halbschattiger Lage

 

Wuchs: Der Chinesische Bleiwurz wird bis 20 bis 30cm hoch, teppichartiger Wuchs, ausläuferbildend, horstartig, mittlere Wuchsstärke

 

Laub: Blätter, Farbe sattgrün, oval, zugespitzt, randig behaart, spät im Jahr austreibend, meistens ab Mai, sehr tolle kupfer- bis feuerrote Herbstfärbung, Blau Bleiwurz ist sommergrün, zieht sich vor dem Winter komplett zurück

 

Blüte: Blaue Bleiwurz hat die Blütezeit von August bis Oktober, Farbe enzian-blau, tolle Farbwirkung, Blüte ist oberhalb der Blätter, einfach, Blütezeit von Ceratostigma plumbaginoides ist am Ende gleichzeitig mit der Herbstfärbung

 

Frucht: Unscheinbare Nüsschen

 

Standort: Der Bleiwurz benötigt einen sonnigen bis halbschattigen Standort, durchlässigen Boden, normaler Humusbedarf, wärmeliebend, steinige Lagen

 

Lebensbereiche: Fr 1-2 so-hs (Freifläche. trocken bis frisch, sonnig bis halbschattig), GR 1-2 so-hs (Gehölzrand, trocken bis frisch, sonnig bis halbschattig), FS 1-2 so-hs (Felssteppen, trocken bis frisch, sonnig bis halbschattig)

 

Verwendung: Blauer Bleiwurz (Ceratostigma plumbaginoides) als Bodendecker für Sommermonaten, gut in Kombination mit Frühjahrblühern, unter Gehölzen, auf Kiesflächen und Steinbeete, Chinesische Bleiwurz auf Mauerkronen und Trockenmauern sehr schön

 

Pflanztipps: 8 bis 15 Bleiwurz-Pflanzen pro Quadratmeter pflanzen, Pflanzabstand 25 bis 30cm, in größeren Gruppen und Kolonien von 10 bis 50 Bleiwurz-Pflanzen pflanzen

 

Pflege: Chinesische Bleiwurz im Herbst zurück schneiden, besser jedoch die Blätter stehen zu lassen und nach dem Winter abräumen, Blauer Bleiwurz benötigt Winterschutz vor Frösten, durch die Blätter oder Reisig

 

Hinweise: Konkurrenzstarker Flächendecker, bei der Pflanzenkombination beachten, sehr toller Farbaspekt im Herbst durch gleichzeitige blaue Blüte und rote Herbstfärbung, sehr spät austreibend, nicht unbedingt als Bodendecker zur Unkrautbekämpfung zu empfehlen

 

Vermehrung: Bleiwurz vermehrt sich gut durch seine Ausläufer oder Ceratostigma plumbaginoides durch Stecklinge im Frühjahr zu vermehren

 

Besondere Arten und Sorten: Es gibt nur diese Staude von der Gattung Ceratostigma

Bilder vom Blau Bleiwurz, Chinesische Bleiwurz - Ceratostigma plumbaginoides

Mehr zum Thema Bleiwurz Pflanze Ceratostigma plumbaginoides Staude Blau Bleiwurz Pflege Chinesische Bleiwurz Schnitt Vermehrung Standort:
Stand 18.12.2017