Suche
Startseite > Pflanzen > Blütenstauden > Taubnessel, Gefleckte Taubnessel

Gefleckte Taubnessel, Gefleckte Garten-Taubnessel - Lamium maculatum

Gefleckte Taubnessel Pflanze Lamium maculatum Staude Gefleckte Garten-Taubnessel Verwendung Pflege Schnitt Vermehrung Standort
Taubnessel, Gefleckte Taubnessel

Deutsche Namen: Gefleckte Taubnessel, Gefleckte Garten-Taubnessel

 

Botanischer Name: Lamium maculatum, hier die Sorte: Lamium maculatum 'Chequers' und Lamium maculatum 'White Nancy'

 

Familienname: Lamiaceae, Taubnesselgewächse

 

Beschreibung und Aussehen

Namenserklärung: maculatum bedeutet gefleckt und bezieht sich auf die gefleckten Blätter dieser Taubnessel

 

Herkunft: Lamium maculatum ist heimisch im Bereich Europa, Klein-Asien, Mittel-Russland, dort am Rand von Gehölzgruppen und Wegen sowie in Uferbereichen und Hecken

 

Wuchs: Gefleckte Taubnessel wird im Mittel 20cm hoch, dichte Teppiche bildend, niederliegend, über unterirdische Rhizome ausbreitend, horstartig, mittel bis stark wüchsig

 

Laub: Blätter, Farbe grün bis mattgrün, einfach, eiförmig, Kanten gesägt, behaart, Lamium maculatum 'Cheques' hat eine silbrige Zeichnung in der Blattmitte, Lamium maculatum 'White Nancy' hat ein fast komplett silbriges Blatt, Lamium maculatum (Gefleckte Taubnessel) ist wintergrün

 

Blüte: Gefleckte Taubnessel oder Lamium maculatum hat eine Blütezeit von Mai bis Juli, Farbe rosa, violett oder weiß, 'Chequers' blüht violett-rosa, 'White Nancy' blüht weiß, zweilippig, teilweise im Oktober bis November mit einer Nachblüte, toller Blütenteppich, blüht auch auf schattigen Standorten

 

Frucht: Unscheinbare Nüsschen in 4 Teilen

 

Standort: Die Gefleckte Taubnessel (Lamium maculatum) bevorzugt einen halbschattigen bis schattigen Standort, durchlässiger Boden, feucht bis frisch, hoher Nährstoffbedarf und Humus, Lamium maculatum ist gut anpassungsfähig

 

Lebensbereiche: G 1-2 hs (Gehölz; trockener Boden bis frischer Boden; halbschattig), GR 1-2 hs-sch Gehölzrand; trockener Boden bis frischer Boden; halbschattig bis schattig)

 

Verwendung: Die Gefleckte Taubnessel ist ein guter Bodendecker zwischen Gehölzen, als Blattschmuckstaude in aussagekräftigen Pflanzungen, in Kombination mit Farnen, Kaukasus-Vergißmeinnicht, Funkien und Bunte Japan-Segge, auch als Kübel- und Grabpflanze geeignet

 

Pflanztipps: 10 bis 15-Gefleckte-Taubnessel-Pflanzen pro Quadratmeter pflanzen, Pflanzabstand 20 bis 30cm, in kleinen Trupps und größeren Gruppen von 5 bis 40 Lamium-maculatum-Pflanzen pflanzen

 

Pflege: Die Gefleckte Taubnessel nicht im Herbst zurück schneiden, Winterschmuck der Blätter und Winterschutz sind bedeutsam, aufkeimende Unkräuter sofort entfernen, direkt nach der Pflanzung regelmäßig düngen und wässern, im Alter ist die Gefleckte Taubnessel sehr wenig zu pflegen

 

Hinweise: Wertvolle Bodendecker-Staude, Wildstaude und heimisch, Bienenweide, Blattschmuckstaude

 

Vermehrung: Die Gefleckte Taubnessel (Lamium maculatum) ist durch Teilung im Frühjahr oder Stecklinge zu vermehren

 

Besondere Arten und Sorten: Lamium maculatum 'Album' (Weißblühende Taubnessel), Lamium maculatum 'Argenteum' (Silbrige Blätter mit rötlichen Blüten), Lamiastrum galeobdolon (Goldnessel mit gelber Blüte)

Bilder von Gefleckte Taubnessel, Gefleckte Garten-Taubnessel - Lamium maculatum

Mehr zum Thema Gefleckte Taubnessel Pflanze Lamium maculatum Staude Gefleckte Garten-Taubnessel Verwendung Pflege Schnitt Vermehrung Standort:
Stand 23.05.2017