Suche
Startseite > Pflanzen > Blütenstauden > Stachelnüsschen, Kupferrotes Stachelnüsschen

Kupferrotes Stachelnüsschen - Acaena microphylla

Kupferrotes Stachelnüsschen Pflanze Acaena microphylla Staude Braunes Stachelnüsschen Kupferteppich Pflege Schnitt Vermehrung Standort
Stachelnüsschen, Kupferrotes Stachelnüsschen

Deutsche Namen: Kupferrotes Stachelnüsschen, Braunes Stachelnüsschen, Braunblättriges Stachelnüsschen

 

Botanischer Name: Acaena microphylla, hier die Sorte: Acaena microphylla 'Kupferteppich'

 

Familienname: Rosaceae, Rosengewächse

 

Beschreibung und Aussehen

Namenserklärung: microphyllus bedeutet kleinblättrig und bezieht auf die kleinen Blätter vom Stachelnüsschen

 

Herkunft: Das Kupferrote Stachelnüsschen ist in Neuseeland beheimatet, dort auf Felssteppen, Gebirgshängen und bergigen Landschaften in sonniger Lage mit trockenem, steinigen Untergrund; die Sorte 'Kupferteppich' ist eine Züchtung aus dem Jahr 1971

 

Wuchs: Acaena microhphylla (Kupferrotes Stachelnüsschen) erreicht eine Höhe von 10cm, die Blüten werden ca. 15cm hoch, teppichartiger Wuchs, flach niederlegend und mattenartig, kriechend, über Ausläufer verbreiternd, Braunes Stachelnüsschen ist mittel bis stark wüchsig

 

Laub: Blätter, Farbe braunes, braunrotes bis mattrot, gefiedert, am Rand gezähnt, eiförmig, klein, zierend, das Kupferrote Stachelnüsschen ist wintergrün

 

Blüte: Das Kupferrote Stachelnüsschen (Acaena microphylla) hat eine Blütezeit von Juni bis August, die Blütenfarbe ist weiß, kugelige Blüten mit Stänge, sehr unscheinbar

 

Frucht: Ab September reifen die Früchte, Farbe rot-braun, sehr zierend, lang haltend bis ins Frühjahr, Stacheln sind mit Widerhaken versehen, die kugeligen, stacheligen Früchte machen den eigentlichen Reiß vom Acaeana microphylla (Braunes Stachelnüsschen) aus

 

Standort: Das Kupferrote Stachelnüsschen benötigt einen sonnigen bis vollsonnigen Standort, trockene bis frische Böden, sandig bis kiesig, durchlässig, keine Staunässe, wärmeliebend, schutzbedürftig, geringer Nährstoffbedarf für Acaena microphylla

 

Lebensbereiche: St 1-2 so (Steinanlagen, trocken bis frischer Boden, sonnig), FS 1-2 so (Felssteppe, trockener bis frischer Boden, sonnig), M 1-2 so (Matten, trockener bis frischer Boden, sonnig), Fr 1-2 so (Freifläche, trockener bis frischer Boden, sonnig)

 

Verwendung: Braunblättriges Stachelnüsschen (Acaena microphylla) ist ein sehr guter Bodendecker für den sonnigen und warmen Standort, auf Trockenmauern, in Steinbeeten, extensive Dachbegrünung, Kübel- und Trogbepflanzungen, Partner sind Kleinzwiebelblumen wie Iris reticulata (Zwiebel-Iris), Iris barbata (Zwerg-Iris) und die Grasnelke (Armeria maritima)

 

Pflanztipps: 12 bis 18-Kupferrotes-Stachelnüsschen-Pflanzen pro Quadratmeter pflanzen, Pflanzabstand 10 bis 20cm, in groößeren Gruppen und in großen Kolonien von 10 bis 100 Kupferrotes-Stachelnüsschen-Pflanzen pflanzen

 

Pflege: Kupferrotes Stachelnüsschen breitet sich am optimalen Standort stark durch Ausläufer aus, nach Bedarf ist Acaena microphylla einzudämmen, Winterschutz durch Reisig und wasserdurchlässiger Untergrund gegen Staunässe sind notwendig, am optimalen Standort ist das Kupferrote Stachelnüsschen wenig zu pflegen

 

Hinweise: Acaena microphylla ist eine Wildstaude, als wertvoll einzustufen, toller Fruchtschmuck durch stachelige Kugeln

 

Vermehrung: Kupferrotes Stachelnüsschen (Acaena microphylla) ist durch Aussaat oder über Stecklinge im Frühjahr einfach zu vermehren

 

Besondere Arten und Sorten: Acaena microphylla 'Brauner Zwerg' oder Acaena microphylla 'Roter Läufer', Acaena buchananii (Blaugrünes Stachelnüsschen)

Bilder von Kupferrotes Stachelnüsschen - Acaena microphylla

Mehr zum Thema Kupferrotes Stachelnüsschen Pflanze Acaena microphylla Staude Braunes Stachelnüsschen Kupferteppich Pflege Schnitt Vermehrung Standort:
Stand 18.12.2017