Suche

Palmlilie - Yucca filamentosa

Palmlilie Yucca filamentosa Pflanze Fädige Palmlilie winterhart Palmlilie überwintern Palmlilie Pflege Schnitt Vermehrung Standort
Palmlilie

Deutsche Namen: Palmlilie, Fädige Palmlilie

 

Botanischer Name: Yucca filamentosa

 

Familienname: Agavaceae, Agavengewächse

 

Beschreibung und Aussehen

Namenserklärung: Filamentosa stammt von filamentosus und bedeutet fädig, dies bezieht auf die Fäden an den Blatträndern

 

Herkunft: Die Palmlilie stammt aus Nordamerika, dort auf sandig-kiesigen Freiflächen und lichten Wäldern wie z.B. Kiefernwäldern

 

Wuchs: Yucca filamentosa erreicht eine Höhe von 80cm, die Blütenstände werden bis zu 150cm hoch, aufrechter Blattschopf, aufrechter Wuchs, trichterförmig, die Palmlilie wächst horstartig

 

Laub: Blätter, Farbe graugrün, linael, einfach, am Ende spitz, die Blattränder sind fädig, wie ausgefranzte Fasern, steif, ganzjährig mit toller Wirkung, die Palmlilie ist immergrün

 

Blüte: Die Palmlilien Blütezeit ist vom Sommer von Juli bis August, Farbe weiß bis cremefarben, aufrecht, endständig am Blütenstängel, glockenförmig, Einzelblüten, hängend, die Palmlilie blüht erst nach ca. 3 bis 5 Jahren nach der Pflanzung, sehr große und zierende Blütenstände, toller Duft

 

Frucht: Kapseln, weniger auffällig

 

Standort: Die Palmlilie mag einen vollsonnigen Standort mit durchlässigem Boden, sandig-kiesig, gut drainfähig, trockenresistent, hitzeverträglich, wärmeliebend, mittlerer Nährstoffbedarf, die Palmlilie ist kalkliebend

 

Lebensbereiche: Fr 1 so (Freifläche; trockener Boden; sonnig), St 1 so (Steinanlagen; trockener Boden; sonnig), FS 1 so b (Felssteppe; trockener Boden; sonnig; beetstaudenähnlich)

 

Verwendung: Die Palmlilie ist eine sehr gute Solitärstaude in Einzelstellung oder in kleinen Gruppen, auf Kies- und Schotterbeeten, Steinbeeten, vor Südwänden und auf Südböschungen, auf Trockenmauern, Pflanzenpartner sind Blauschwingel, Schwertiris, Pampasgras und Lampenputzergras

 

Pflanztipps: 1 bis 3 Palmlilien-Pflanzen pro Quadratmeter pflanzen, Pflanzabstand 60 bis 80cm, möglichst in Einzelstellung oder in Tuffs von bis zu 3 Palmlilien pflanzen

 

Pflege: Die Palmlilie benötigt wenig Pflege-Arbeit, die verblühten Blütenstängel von Yucca filamentosa bis zum Grund zurück schneiden, leichter Winterschutz durch Reisig ist zu empfehlen, am guten Standort benötigt die Fädige Palmlilie kaum Pflege

 

Hinweise: Die Fädige Palmlilie blüht erst einige Jahre der Auspflanzung, toller Blütenduft, leichter Winterschutz nach Bedarf

 

Vermehrung: Die Palmlilie (Yucca filamentosa) ist durch Teilung im Frühjahr oder Aussaat zu vermehren, die Sorten der Palmlilien sind am besten durch Teilung zu vermehren

 

Besondere Arten und Sorten: Yucca filamentosa 'Glockenriese' (Tolle Palmlilien-Sorte mit großen, weißen Blüten), Yucca filamentosa 'Rosenglocken' (die Blüten dieser Garten-Palmlilie sind zartrosa-farben), Yucca glauca (Blaugrünblättrige Palmlilie)

 

Bilder vom Fädige Palmlilie - Yucca filamentosa

Mehr zum Thema Palmlilie Yucca filamentosa Pflanze Fädige Palmlilie winterhart Palmlilie überwintern Palmlilie Pflege Schnitt Vermehrung Standort:
Stand 24.09.2017