Suche
Startseite > Pflanzen > Blütenstauden > Purpurglöckchen

Purpurglöckchen, Garten-Purpurglöckchen - Heuchera sanguinea 'Leuchtkäfer'

Purpurglöckchen Staude Heuchera sanguinea Leuchtkäfer Pflanze Purpurglöckchen Heuchera Pflege Schnitt Vermehrung Standort
Purpurglöckchen

Botanischer Name: Heuchera sanguinea 'Leuchtkäfer'

 

Deutsche Namen: Purpurglöckchen

 

Familienname: Saxifragaceae, Steinbrechgewächse

 

Beschreibung und Aussehen

Herkunft: Sorten-Züchtung aus Heuchera sanguinea, die Gattung stammt aus Nordamerika

 

Wuchs: Blatthöhe 15cm, Blütenhöhe bis 60cm, polsterbildend und dicht buschig

 

Laub: Blätter, leicht herzfömrig, Purpurglöckchen ist wintergrün

 

Blüte: Die Purpurglöckchen Blütezeit ist von Juni bis August, Doldenrispen, leuchtend rote Blütenfarbe

 

Frucht: Samenreiche Kapseln

 

Standort: Sonnige, Halbschattige und schattige Standorte für das Purpurglöckchen/ Heuchera sanguinea 'Leuchtkäfer' mit nährstoffreichen und frischen Böden, humos, kalktolerierend

 

Lebensbereiche: GR2 (Gehölzrand, frisch), Fr2 (Freifläche, frisch)

 

Verwendung: Purpurglöckchen in Staudenrabatten als Begleitpflanze und Bodendecker, in Steingärten, unter und an Gehölzgruppen

 

Pflanztipps: 7 bis 12 Purpurglöckchen-Pflanzen pro qm, Pflanzabstand 30cm

 

Pflege: pflegeleicht, ausputzen nach dem Winter, Blütenstände nach der Blüte abschneiden

 

Hinweise: wertvolle und sehr gute Sorte, breitet sich als Bodendecker gut aus

 

Vermehrung: Durch Teilung

 

Besondere Arten und Sorten: Heuchera micrantha 'Palace Purple' (Rotes Purpurglöckchen), Heuchera x brizoides 'Schneewittchen' (Weißes Purpurglöckchen) mit weißen Blüten

Bilder vom Purpurglöckchen - Heuchera sanguinea 'Leuchtkäfer'

Mehr zum Thema Purpurglöckchen Staude Heuchera sanguinea Leuchtkäfer Pflanze Purpurglöckchen Heuchera Pflege Schnitt Vermehrung Standort:
Stand 18.12.2017