Suche
Startseite > Pflanzen > Blütenstauden > Aster, Rauhblatt-Aster

Rauhblatt-Aster, Neuengland-Aster - Aster novae-angliae

Rauhblatt-Aster Herbstaster Aster novae-angliae Staude Raublattaster Pflege Rauhblattaster Schnitt Raublatt-Aster Vermehrung Standort
Aster, Rauhblatt-Aster

Deutsche Namen: Rauhblatt-Aster, Neuengland-Aster, im Deutschen sind noch weitere Schreibweisen üblich: Raublatt-Aster, Rauhblattaster oder Raublattaster

 

Botanischer Name: Aster novae-angliae

 

Familienname: Asteraceae, Asterngewächse

 

Beschreibung und Aussehen

Namenserklärung: novae-angliae bedeutet Neuengland und bezieht auf die nordamerikanische Herkunft der Rauhblatt-Aster

 

Herkunft: Aster novae-angliae stammt aus dem östlichen Nordamerika (Neuengland), dort auf Feuchtwiesen, freien Landschaften und Gehölzrändern

 

Wuchs: Die Raublatt-Aster wird im Mittel 100cm hoch, horstbildend, straff aufrecht, beblätterte Stängel, sehr wüchsig

 

Laub: Blätter, Farbe grün, einfach, lanzettlich, fein behaart, rauh anfühlend, durch diese rauhen Blätter kann man Aster novae-angliae sehr gut von Aster novi-anglii (Glattblatt-Aster) unterscheiden, Raublattastern sind sommergrün

 

Blüte: Aster novae-angliae (Rauhblatt-Aster) hat eine Blütezeit von September bis Oktober, Farben weiß, rosa, rot, violett, lachsrot, diverse Züchtungen mit unterschiedlichen Farbtönen, strahlenförmig, sehr große Anzahl, toller Blüheffekt im Herbst,

 

Frucht: Körbenartig, Samen mit Pappus

 

Standort: Die Rauhblatt-Aster liebt den sonnigen Standort, trockene bis frische Böden, durchlässig, nährstoffreich, Aster novae-angliae (Rauhblatt-Aster) ist an den Standort gut anpassungsfähig

 

Lebensbereiche: Fr 2 so (Freifläche, frisch, sonnig), B 2 so (Beet, frisch, sonnig)

 

Verwendung: In Sommer- und Herbstbeeten mit anderen Herbstblühern (Sonnenhut, Indianernessel, Sonnenblume) und Ziergräsern (Lampenputzergras, Chinaschilf, Rutenhirse), die Raublatt-Aster passt sehr gut zu Präriepflanzungen, als Schnittblume in der Floristik

 

Pflanztipps: 2 bis 3 Raublatt-Aster-Pflanzen pro Quadratmeter pflanzen, Pflanzabstand 80 bis 100cm, in Einzelstellung oder in kleinen Gruppen von bis zu 5 Raublatt-Aster-Pflanzen pflanzen

 

Pflege: Die Raublatt-Aster nach der Blüte im Herbst oder im Frühjahr komplett zurück schneiden, Aster novae-angliae ist bei Trockenheit gut zu wässern, der Horst der Rauhblatt-Aster ist alle paar Jahre zu teilen, damit die Wuchskraft und Blühfähigkeit erhalten bleiben

 

Hinweise: Ein klassischer Herbstblüher, Bienenweide, einige Astern-Sorten schließen die Blüten bei Dunkelheit, die Blüten sind dann in "Schlafstellung"

 

Vermehrung: Rauhblatt-Aster ist gut durch Teilung im Herbst oder Frühjahr, durch Stecklinge oder durch Aussaat zu vermehren

 

Besondere Arten und Sorten: Aster novae-angliae 'Herbstschnee' (Weiße Raublatt-Aster-Sorte), Aster novae-angliae 'Rubinrot' (Purpurrote Raublatt-Aster-Sorte)

Bilder von Rauhblatt-Aster, Neuengland-Aster - Aster novae-angliae

Mehr zum Thema Rauhblatt-Aster Herbstaster Aster novae-angliae Staude Raublattaster Pflege Rauhblattaster Schnitt Raublatt-Aster Vermehrung Standort:
Stand 19.08.2017