Startseite > Pflanzen > Blumenzwiebeln > Krokus, Herbst-Krokus

Herbst-Krokus - Crocus speciosus

Herbst-Krokus Blumenzwiebel Crocus speciosus Prächtiger Herbstkrokus Blütezeit Standort Pflege Pflanzzeit
Krokus, Herbst-Krokus

Deutsche Namen: Herbst-Krokus, Prächtiger Herbst-Krokus

 

Botanischer Name: Crocus speciosus

 

Familienname: Schwertliliengewächse, Iridaceae

 

Beschreibung und Aussehen

Herkunft: Der Herbst-Krokus stammt aus Zentralasien, Iran, Türkei und dem Kaukasus und ist dort auf Weiden und Steinrasenflächen beheimatet

 

Wuchs: Der Herbst-Krokus wird bis zu 10cm hoch, aufrechter Wuchs, horstbildend, unterschiedlich große Knollen

 

Laub: Blätter von Herbst-Krokus sind im Sommer eingezogen, erscheinen erst im Herbst zur Blütezeit, Blätter, grün, lineal, grasartig, einfach, glatt

 

Blüte: Crocus speciosus (Herbstkrokus) hat eine Blütezeit von September bis Oktover, die Hauptblütezeit ist im Oktober, Farbe hell-violettblau, trichterförmig, aufwärts zeigend, kleinere Blüten, in der Regel nur eine Blüte pro Knolle

 

Frucht: Unscheinbare Kapseln

 

Standort: Der Herbstkrokus mag einen sonnigen Standort, durchlässiger bis gut durchlässiger Boden, normaler Nährstoffbedarf, wärmeliebend, gut anpassungsfähig an den Standort, steinreicher Untergrund, sandig humos

 

Lebensbereiche: Fr 1-2 so Freifläche; trockener Boden bis frischer Boden; sonnig), St 1-2 so Steinanlagen; trockener Boden bis frischer Boden; sonnig), M 1-2 so (Matten; trockener Boden bis frischer Boden; sonnig)

 

Verwendung: Der Herbst-Krokus findet in niedrigen Staudenpflanzungen, unter Gehölzen und in Rasenflächen Verwendung, Bienenweide, in steinigen Beetanlagen

 

Pflanztipps: 10 bis 20 Herbstkrokus-Pflanzen pro Quadratmeter pflanzen, Pflanzabstand 10 bis 20cm, Pflanztiefe dreifache Zwiebelstärke, in durchlässigen Untergrund pflanzen

 

Pflanzzeit: Die Herbstkrokus (Crocus speciosus) Pflanzzeit ist von März bis Mai, Pflanztiefe 3fache Zwiebelstärke, also 6 bis 8cm tief den Herbst-Krokus einpflanzen

 

Pflege: Volldünger-Gabe mit ca. 30g/ Quadratmeter vor dem Austrieb im Sommer, in Rasenfläche sollten die Herbst-Krokus-Flächen im Sommer nicht gemäht werden, erst abschneiden, wenn die Herbstkrokusse verwelkt sind

 

Hinweise: Bienenweide, Pflanzzeiten sind zu beachten, toller Herbstblüher mit überraschendem Effekt, ganze Pflanze leicht giftig

 

Vermehrung: Der Herbstkrokus ist durch Aussaat sofort nach der Samenreife oder vegetativ durch Brutzwiebeln zu vermehren

 

Besondere Arten und Sorten: Crocus speciosus 'Cassiope' (violettblaue Blüte, gelbe Basis, Blütezeit Oktober bis November), Crocus sativus (Echter Safran-Krokus, hell-violette Blüte, Blütezeit September bis November, für 1 Gramm Safran werden ca. 130 Blüten benötigt)

Bilder vom Herbst-Krokus - Crocus speciosus

Mehr zum Thema Herbst-Krokus Blumenzwiebel Crocus speciosus Prächtiger Herbstkrokus Blütezeit Standort Pflege Pflanzzeit:
Stand 19.08.2017