Startseite > Pflanzen > Blumenzwiebeln > Schneeglanz

Schneeglanz, Schneestolz - Chionodoxa

Schneeglanz Blumenzwiebel Chionodoxa Schneestolz Blütezeit Sternhyazinthe Standort Pflege Pflanzzeit
Schneeglanz

Deutsche Namen: Schneeglanz, Schneestolz, Sternhyazinthe

 

Botanischer Name: Chionodoxa, z.B. die Arten: Chionodoxa forbesii (Blauer Schneeglanz), Chionodoxa luciliae (Gewöhnlicher Schneestolz)

 

Familienname: Hyazinthengewächse, Hyacinthaceae

 

Beschreibung und Aussehen

Herkunft: Der Schneeglanz ist in der Türkei und dem Vorderen Orient beheimatet, dort auf Freiflächen, lichten Gehölzgruppen und Waldflächen

 

Wuchs: Der Schneeglanz oder Schneestolz wird bis zu 15cm hoch, die Blüten überragen die Blätter, lockerer Wuchs, horstartige Ausbreitung, kleine Zwiebel

 

Laub: Die Blätter vom Schneeglanz sind sommergrün, nach der Blütezeit im April ziehen sich jedoch schnell zurück, Farbe grün, einfach, ungeteilt, lineal, ganzrandig, vor der Blüte sichtbar, ab Mai/ Juni fangen diese an zu welken und werden braun, sodass man andere Stauden daneben pflanzen muss

 

Blüte: Die Schneestolz Blütezeit von Februar bis April, Blütenfarbe blau mit bis weiß-blau, gelbe Mitte, sechs Blütenblätter, aufrecht stehend und zeigend, effektvolle Einzelblüten, tolle Blütenfarbwirkung in Gruppenpflanzungen, Chionodoxa forbesii 'Pink Giant' hat eine Blüte, die zartrosa mit weißem Auge blüht, Chionodoxa luciliae blüht violettblau mit weißem Auge, Chionodoxa sarensis blüht dunkelblau mit weißem Auge

 

Frucht: Unscheinbare Kapseln

 

Standort: Der Schneeglanz benötigt einen sonnigen Standort, durchlässige Böden, trockene Wasserverhältnisse, auch gerne sandig bis kiesig, der Schneeglanz ist dennoch anpassungsfähig an den Standort

 

Lebensbereiche: Fr 1 so (Freifläche; trockener Boden; sonnig), St 1 so (Steinanlagen; trockener Boden; sonnig)

 

Verwendung: Chionodoxa oder Schneeglanz sind zwischen lichte Gehölzgruppen zu pflanzen, in Stauden- oder Frühjahrsblüherrabatte, besonders attraktiver Blüheffekt in Massenanpflanzungen mit bis zu 100 Schneeglanz-Pflanzen, gut zum Verwildern für extensive Gartenbereiche oder in Rasenflächen

 

Pflanztipps: 15 bis 25 Schneeglanz-Zwiebeln pro Quadratmeter pflanzen, Pflanzabstand 5 bis 10cm, Pflanztiefe dreifache Zwiebelstärke, in kleinen Trupps oder besser in größeren Gruppen von 50 bis 100 Schneestolz-Pflanzen pflanzen, gut mit anderen Frühjahrsblumenzwiebeln wie Winterling oder Traubenhyazinthen zu kombinieren

 

Pflanzzeit: Der Schneeglanz (Chionodoxa) ist von Oktober bis November zu pflanzen, Pflanztiefe 3fache Zwiebelstärke, also 6 bis 8cm tief den Schneeglanz einpflanzen

 

Pflege: Düngergabe nach der Blüte im April, die Blätter verwelken lassen, nicht vorher zurück schneiden, am optimalen Standort ist der Schneestolz wenig zu pflegen, ideal ist eine Laub- oder Rindenmulchabdeckung zum Winterschutz

 

Hinweise: Toller und strahlender Blüheffekt im Frühjahr durch Massenanpflanzungen vom Schneeglanz, die ganze Schneeglanz-Pflanze ist giftig!!!

 

Vermehrung: Der Schneeglanz ist durch Brutzwiebeln oder Aussaat leicht zu vermehren

 

Besondere Arten und Sorten: Chionodoxa forbesii (Blauer Schneeglanz, blau mit weißem Auge blühend),  Chionodoxa luciliae (Großer Schneeglanz, Blütenfarbe ist violettblau mit weißem Auge), Chionodoxa sarensis (Sardischer Schneeglanz, dunkelblau mit weißem Auge blühend)

Bilder vom Schneeglanz, Schneestolz - Chionodoxa

Mehr zum Thema Schneeglanz Blumenzwiebel Chionodoxa Schneestolz Blütezeit Sternhyazinthe Standort Pflege Pflanzzeit:
Stand 21.11.2017