Startseite > Pflanzen > Gräser > Blaugras

Blaugras, Kopfgras - Sesleria caerulea

Blaugras Sesleria caerulea Ziergras Kopfgras Pflege Moor-Blaugras Schnitt Vermehrung Standort Blaues Kopfgras
Blaugras

Deutsche Namen: Blaugras, Kopfgras, Moor-Blaugras, Blaues Kopfgras

 

Botanischer Name: Sesleria caerulea

 

Familienname: Süßgräser, Poacea

 

Beschreibung und Aussehen

Herkunft: Das Blaugras stammt in Europa bis hin nach West-Asien beheimatet, dort auf kalkigem Untergrund in sonniger und warmer Lage auf Freiflächen, Gehölzrändern und steinigen Hängen und Wiesen.

 

Wuchs: Das Blaugras (Sesleria caerulea) erreicht eine Höhe von 20 bis 30cm hoch, polsterartiger Wuchs, halbkugelig, stark horstartig, horstbildend, blau bereifte und ansehnliche Polster mit üppiger Belaubung

 

Laub: Blätter, Farbe grau-grün bzw. blau-grün, grau ist untergeordnet, einfach, lineal, grasartig, schmal, leicht bereift, das Blaugras ist wintergrün

 

Blüte: Das Kopfgras hat eine Blütezeit von Juni bis Juli, die Blütenfarbe ist schwarz-violett bzw. blau-schwarze, ährenförmig, walzenförmig, aufrecht, eher unscheinbar, über dem Blattschopf stehend

 

Frucht: Unscheinbare Rispen

 

Standort: Das Blaugras (Sesleria caerulea) benötigt einen sonnigen bis halbschattigen Standort, durchlässiger Untergrund, sandig-kiesig, wärme- und hitzeliebend, trockenheitsresistent, etwas geschützt, normaler Nährstoffbedarf, gut an den normalen Gartenboden anpassungsfähig, Sesleria caerulea (Kopfgras) ist kalkliebend

 

Lebensbereiche: Fr 1-2 so (Freifläche; frischer Boden bis feuchter Boden; sonnig), GR 1-2 so-hs Gehölzrand; frischer Boden bis feuchter Boden; sonnig bis halbschattig), SH 1-2 so (Steppenheide; trocken bis frischer Boden; sonnig)

 

Verwendung: In Trockenmauer und auf Mauerkronen, Steinanlagen mit Kiesbeeten, in lichten Bereichen zwischen Gehölzen, in grasartigen Pflanzungen mit Partnern wie Japanisches Blutgras, Blaustrahlhafer und Blauschwingel oder in kontrastreichen, farbigen Pflanzungen mit rotlaubigen Pflanzen wie Rotes Purpurglöckchen oder Purpur-Fetthenne Matrona

 

Pflanztipps: 6 pro 10 Blaugras-Pflanzen pro Quadratmeter pflanzen, Pflanzabstand 30 bis 40 cm, möglichst in kleinen Tuffs von 3 bis 9 Kopfgras-Pflanzen pflanzen

 

Pflege: Das Blaue Kopfgras nicht im Herbst zurück schneiden, da die Blätter wintergrün sind und dem Horst Winterschutz geben, einmalige Düngergabe im Frühjahr zum Austrieb, am guten Standort benötigt Sesleria caerulea bzw. das Blaugras wenig Pflege

 

Hinweise: Sesleria caerulea oder das Moor-Blaugras ist sehr robust, ausdauernd, trockenheitsresistent, wertvolle Wildstaude, sehr zierend in Rabatten durch die blau-grünen Blätter der dichten Horste vom Blaugras

 

Vermehrung: Das Blaugras ist durch Teilung im Frühjahr zu vermehren

 

Besondere Arten und Sorten: Sesleria autumnalis (Herbst-Kopfgras, etwas höheres Gras der Gattung Sesleria), Sesleria albicans (Kalk-Blaugras ist dem Moor-Blaugras (Sesleria caerulea) sehr ähnlich)

Bilder vom Blaugras, Kopfgras - Sesleria caerulea

Mehr zum Thema Blaugras Sesleria caerulea Ziergras Kopfgras Pflege Moor-Blaugras Schnitt Vermehrung Standort Blaues Kopfgras:
Stand 19.08.2017