Startseite > Pflanzen > Gräser > Chinaschilf, Feinhalm-Chinaschilf

Feinhalm-Chinaschilf, Zierliches Chinaschilf - Miscanthus sinensis Gracillimus

Feinhalm-Chinaschilf Gras Miscanthus sinensis Gracillimus Ziergras Zierliches Chinaschilf Pflege Schnitt Schmalblättriges Chinaschilf Vermehrung Standort
Chinaschilf, Feinhalm-Chinaschilf

Deutsche Namen: Feinhalm-Chinaschilf, Zierliches Chinaschilf, Feinhalm-Miscanthus, Schmalblättriges Chinaschilf

 

Botanischer Name: Miscanthus sinensis 'Gracillimus'

 

Familienname: Süßgräser, Poacea

 

Beschreibung und Aussehen

Herkunft: Miscanthus sinensis 'Gracillimus' ist eine Züchtung, die Gattung Miscanthus stammt aus Ost-Asien

 

Wuchs: Das Feinhalm-Chinaschilf (Miscanthus sinensis Gracillimus) wird 130 bis 150cm hoch, aufrechter Wuchs, im oberen Bereich überhängend, horstbildend, dichthorstig, gut wüchsig, nicht wuchernd

 

Laub: Blätter, Farbe grün, einfach, sehr dünn, schmal-lineal, einnervig, weiße Mittelrippe, zugespitzt, Feinhalm-Chinaschilf ist sommergrün

 

Blüte: Miscanthus sinensis Gracillimus (Zierliches Chinaschilf) bildet in Europa in der Regel keine Blüte aus, daher eine besondere Miscanthus-Sorte

 

Frucht: Entfällt beim Feinhalm-Miscanthus

 

Standort: Zierliches Chinaschilf mag den sonnigen bis vollsonnigen Standort, trockener bis frischer Boden, normaler Gartenboden ist ausreichend, drainfähig, keine Winterstaunässe, Feinhalm-Chinaschilf ist gut anpassungsfähig an den Standort

 

Lebensbereiche: Fr 2 so b (Freifläche; frisch, sonnig, beetstaudenähnlich), Fr 2 so (Freifläche; frisch; sonnig), B 2 so (Beet, frisch, sonnig)

 

Verwendung: Feinhalm-Gartenschilf (Miscanthus sinensis Gracillimus) als Solitärgras in Einzelstellung oder als Raumbildnder in größeren Gruppen, in Sommer- und Herbstbeeten, als Sichtschutz, in der Nähe von Wasserflächen und Wasseranlagen, in modernen und geradlinien Gartengestaltungen, Schnittgras für Floristik

 

Pflanztipps: 1 bis 2 Feinhalm-Chinaschilf pro Quadratmeter pflanzen, Pflanzabstand 80 bis 100cm, möglichst in Einzelstellung oder in Gruppen von 5 bis 10 Feinhalm-Chinaschilf pflanzen

 

Pflege: Schmalblättriges Chinaschilf nicht im Herbst zurück schneiden, die Blätter geben der Pflanze einen guten Winterschutz, Stickstoff-Düngergabe im Frühjahr und Frühsommer um Wuchsstärke zu fördern

 

Hinweise: Miscanthus sinensis Gracillimus (Zierliches Chinaschilf) setzt in Deutschland oftmals keine Blüte an, wenn Blüte gewünscht, dann sicher blühende Sorten wie 'Silberspinne' oder 'Graciella' verwenden auf, wertvolles Ziergras

 

Vermehrung: Feinhalm-Chinaschilf (Miscanthus sinensis Gracillimus) durch Teilung im Winter oder Frühjahr vermehren

 

Besondere Arten und Sorten: Miscanthus sinensis 'Rotsilber' (sehr schöne rote Blüte im Herbst, sonst wie die Art), Miscanthus sinensis 'Strictus' (Zebra-Chinaschilf mit gelben Flecken auf den grünen Blättern)

Feinhalm-Chinaschilf, Zierliches Chinaschilf - Miscanthus sinensis Gracillimus

Mehr zum Thema Feinhalm-Chinaschilf Gras Miscanthus sinensis Gracillimus Ziergras Zierliches Chinaschilf Pflege Schnitt Schmalblättriges Chinaschilf Vermehrung Standort:
Stand 21.11.2017