Startseite > Pflanzen > Gräser > Chinaschilf, Riesen-Chinaschilf

Riesen-Chinaschilf, Riesen-Landschilf - Miscanthus giganteus Aksel Olsen

Riesen-Chinaschilf Gras Miscanthus giganteus Aksel Olsen Ziergras Riesen-Landschilf Pflege Schnitt Vermehrung Standort
Chinaschilf, Riesen-Chinaschilf

Deutsche Namen: Riesen-Chinaschilf, Riesen-Landschilf, Elefantengras ist nicht der korrekte deutsche Name!

 

Botanischer Name: Miscanthus giganteus, hier die Sorte: Miscanthus giganteus 'Aksel Olsen'

 

Familienname: Süßgräser, Poacea

 

Beschreibung und Aussehen

Namenserklärung: giganteus beudetet riesig und bezieht sich auf das Wachstum und die Wuchshöhe vom Riesen-Chinaschilf

 

Herkunft: Miscanthus giganteus stammt aus Asien, dort auf Freiflächen und Waldrändern, Miscanthus x giganteus 'Aksel Olsen' ist eine Kreuzung von Miscanthus japonicus hort. 'Giganteus' und Miscanthus sinensis 'Giganteus' des dänischen Züchters Olsen

 

Wuchs: Höhe 250 bis 350cm, starkes Wachstum zeichnet das Riesen-Chinaschilf (Miscanthus giganteus) aus, horstartig, lockerer Horst, aufrechte Halme, über Rhizome verbreitend, eine Rhizomsperre ist für das Riesen-Chinaschilf zu empfehlen

 

Laub: Blätter, Farbe grün, weiße Mittelrippe, bogig überhängend, lineal, am Ende spitz, Riesen-Chinaschilf ist sommergrün, keine bedeutende Herbstfärbung

 

Blüte: Miscanthus giganteus blüht in der Regel nicht, Blütezeit von September bis Oktober, Farbe bräunlich, federartige Rispen, eher unscheinbar

 

Frucht: Unscheinbare Rispen

 

Standort: Das Riesen-Chinaschilf benötigt einen sonnigen bis vollsonnigen Standort, normale, durchlässige Böden, normale Nährstoffversorgung, dennoch gut anpassungsfähig, wächst fast überall

 

Lebensbereiche: Fr 2 so b (Freifläche, frisch, sonnig, beetstaudenähnlich), B 2 so (Beet, frisch, sonnig)

 

Verwendung: Als Solitärstaude in Rabatten, sehr gut als Sichtschutz ab Sommer einzusetzen, das Riesen-Chinaschilf passt gut zu Wasserflächen und Bauwerken, als Schnittstaude

 

Pflanztipps: 1 Riesen-Chinaschilf pro Quadratmeter pflanzen,Pflanzabstand 150 bis 200cm, möglichst in Einzelstellung oder in Tuffs von bis 3 Riesen-Chinaschilf-Pflanzen pflanzen

 

Pflege: Riesen-Chinaschilf nicht im Herbst schneiden, als Winterschmuck-Gras verwenden, die Blattspieren vom Riesen-Chinaschilf werden durch den Wind im Garten verteilt, tolle Wirkung von den Blätter bei Frost, oberirdische Pflanzenteile geben dem Horst Winterschutz, eine jährliche Düngegabe im April/ Mai ist für das Riesen-Chinaschilf ausreichend, Miscanthus giganteus ist leicht zu pflegen

 

Hinweise: Riesen-Chinaschilf hat starkes Wachstum, beim Pflanzen beachten, eine Rhizomsperre ist zu empfehlen, Miscanthus giganteus breitet sich stark aus, nicht in kleineren Gärten verwenden

 

Vermehrung: Riesen-Chinaschilf durch Teilung im Winter oder Frühjahr zu vermehren

 

Besondere Arten und Sorten: Miscanthus sinensis 'Malepartus' (Chinaschilf mit toller Blüte und Herbstfärbung, Größe bis 200cm), Miscanthus sinensis 'Strictus' (Zebraschilf oder Stachelschweingras, zweifarbige Blätter, Höhe bis 200cm)

Bilder vom Riesen-Chinaschilf, Riesen-Landschilf - Miscanthus giganteus Aksel Olsen

Mehr zum Thema Riesen-Chinaschilf Gras Miscanthus giganteus Aksel Olsen Ziergras Riesen-Landschilf Pflege Schnitt Vermehrung Standort:
Stand 27.07.2017