Suche
Startseite > Pflanzen > Stauden-Schatten

Schattenstauden

Stauden für den Schatten

Diese Stauden können Sie im Schatten, lichten Schatten und auf absonnigen Standorten pflanzen - klicken Sie auf den Namen und Sie gelangen zur Beschreibung.

Was sind Schattenstauden?

Hier möchten wir Ihnen Gattungen, Arten und Sorten von Schatten-Stauden vorstellen, die im vollen Schatten, also keine direkte Sonneneinstrahlung benötigen, um optimal wachsen zu können; es existieren einige Schattenstauden-Gattungen, die mit einer sehr geringen Lichtintensität auskommen können, jedoch ist dies nicht die Regel. Die meisten Schattenstauden können zwar im dunklen Schatten wachsen, dennoch ist es empfehlenswert auch den Schattenstauden im Tagesverlauf einige Sonnenstrahlen zu gönnen. Typische Merkmalr der reinen Schatten-Stauden sind die helle Blütenfarbe und die rein-grünen Belaubung. Verdunstungsschutz-Mechanismen, wie Sie Sonnenstauden haben, fehlen den meisten Schattenstauden- Arten. Schattenstauden finden in der Regel Platz unter, zwischen und vor oder hinter Gehölzen; es gibt sowohl bodendeckende Schatten Stauden (wie z.B. die Bergenie) als auch Schatten-Stauden für die Einzelstellung (Wald-Geißbart = Aruncus dioicus).

Mehr zum Thema Schattenstauden Stauden Schatten Stauden schattig Stauden schattiger Standort Stauden für den Schatten Schatten-Staude:
Stand 21.11.2017