Suche
Startseite > Pflanzen > Unkräuter > Löwenzahn

Löwenzahn - Taraxacum officinale

Löwenzahn Unkraut Taraxacum officinale Löwenzahn Bekämpfung Wildkraut
Löwenzahn

Botanischer Name: Taraxacum officinale

 

Deutsche Namen: Gemeiner Löwenzahn, Gewöhnlicher Löwenzahn, Kuhblume (etwa 500 deutsche Bezeichnungen!!)

 

Familienname: Asteraceae, Asterngewächse

 

Beschreibung und Aussehen

Namenserklärung: Taraxacum kommt aus dem Arabischen („tarakshaqum“) und bedeutet bitteres Kraut

 

Herkunft: Europa und gemäßigte Zone Asiens; auf Äckern, Wiesen, Schuttplätzen, in Gärten, an Wegesränder, fehlt auf keinem Boden

 

Wuchs: Ausdauernde Pflanze; bis zu 50 cm hoch und breit; grundständige Rosette aus Blättern; gelbe Blüten auf einköpfigen Stängeln

 

Laub: Blätter; eiförmig bis eilanzettlich; unregelmäßig stark gelappt, tief eingeschnitten und gezähnt; aus einer Grundrosette, die den Boden dicht bedeckt; 10 bis 30 cm lang

 

Blüte: Von April bis Oktober; gelbe Einzelblüten; endständig; ausschließlich Zungenblüten; bis zu 6 cm im Durchmesser; Löewnzahn-Blütenstängel sind blattlos und weitröhrig

 

Frucht: Samen mit langem, dünnen Schnabel mit weißem, schirmförmigen, fiedrigen Pappus

 

Standort: Sonnig bis absonnig; in neutralen bis alkalischen, mäßig trockenen bis feuchten Böden, Löwenzahn kalktolerierend

 

Lebensbereiche: Unkräuter bzw. Wildkräuter werden keinem verwendungsorientierten Kennziffernsystem zugeordnet

 

Verwendung: Löwenzahn im Kräutergarten, auf naturnahen Wiesen, ansonsten gibt es für Löwenzahn keine gärtnerische Verwendung

 

Pflanztipps: beste Methode ist das tiefe Abstechen bzw. Ausgraben der Pfahlwurzel vom Löwenzahn; auch Herbizide wie Vorox oder Round-up sind zu empfehlen, ansonsten Küchensalz auf den Löwenzahn streuen

 

Hinweise: Pionierpflanze; Wurzeltiefe bis zu 2 m; Selbstaussaat; enorm anpassungsfähig und anspruchslos; auf frisch gemähten Wiesen als erstes wachsend; Pflanze hat weißen Milchsaft (im Stängel)

 

Vermehrung:  Durch Aussaat

 

Besondere Arten und Sorten: Taraxacum kok- saghyz, heimisch in Kasachstan

Bilder vom Löwenzahn - Taraxacum officinale:

Mehr zum Thema Löwenzahn Unkraut Taraxacum officinale Löwenzahn Bekämpfung Wildkraut:
Stand 27.07.2017