Suche
Startseite > Pflanzen > Wasserpflanzen > Seerose, Weiße Seerose

Weiße Seerose - Nymphaea alba

Weiße Seerose Wasserpflanze Nymphaea alba Weiße Seerosen Pflanze Seerose weiß Pflege
Seerose, Weiße Seerose

Deutsche Namen: Weiße Seerose

 

Botanischer Name: Nymphae alba

 

Familienname: Seerosengewächse, Nymphaeacea

 

Beschreibung und Aussehen

Herkunft: Europa; Kaukasus; Im Mittelmeerraum, eine von drei heimischen Seerosen

 

Wuchs: Schwimmblatt Wasserpflanze; dicke waagerechte Rhizome

 

Laub: Blätter; herzförmig; grün glänzend; auf dem Wasser schwimmend

 

Blüte: Die weiße Seerose hat eine Blütezeit von Juni bis August (VI bis VIII); schalenförmig; weiß; mit gelben Staubgefäßen; Blüte leigt auf der Wasseroberfläche; Durchmesser ~ 20cm; am Abend schließt sie sich

 

Frucht: Vielasamige Kapseln

 

Standort: Sonnig, in ruhigen bzw. stehenden Wasseranlagen und Teichen; Nymphaea bevorzugt kalkarme Standorte

 

Lebensbereiche: W 6 (= Schwimmblattpflanze)

 

Verwendung: In Gartenteichen, Teichanlagen Wasseranlagen, Seen etc; Nymphae aba eignet sich als Schnittpflanze

 

Pflanztipps: 2 bis 3 weiße Seerosen pro Quadratmeter (qm); in bis zu 50cm großen Körben (Kunststoffconatainer - Bodenlöcher zu kleben!) pflanzen; lehmhaltiges Substrat (Pflanzerde) ohne organische Bestandteile; mineralische Dünger verwenden

 

Pflege: Nymphhaea alba (weiße Seersose) alle 3 bis 5 Jahre umpflanzen und jährlich düngen

 

Hinweise: geschützte Wildpflanze

 

Vermehrung: Die weiße Seerose (Nymphaea alba) im Frühjahr durch meterlange Rhizome, so erhält man weitere Nymphhaea alba

 

Besondere Arten und Sorten: Nymphaea candida, weiße Blüte; Nymphae-Cultivar Hybriden, Sorten von weiß, gelb über hellrosa

Bilder von Weiße Seerose - Nymphaea alba

Mehr zum Thema Weiße Seerose Wasserpflanze Nymphaea alba Weiße Seerosen Pflanze Seerose weiß Pflege:
Stand 23.05.2017